Im Märchenland der Moose

Jan Scholten

Buch: 320 Seiten, geb.
erschienen: 2020
Best.-Nr.: 24324
Gewicht: 940g
ISBN: 978-3-95582-202-6 9783955822026
Dieses Buch auf Englisch

Im Märchenland der Moose

Jan Scholten

Moose in der Homöopathie
€ 34,00
inkl. MwSt.
  • sofort lieferbar, versandfertig innerhalb eines Werktages
  • keine Versandkosten
Buch: 320 Seiten, geb.
erschienen: 2020
Best.-Nr.: 24324
Gewicht: 940g
ISBN: 978-3-95582-202-6 9783955822026
Dieses Buch auf Englisch

Sie sind klein und leicht zu übersehen, doch in ihnen steckt ein enormes Potenzial für unsere Gesundheit, das sich zu entdecken lohnt: die Moose. Der führende Homöopath unserer Zeit Jan Scholten hat dies erkannt und sein neuestes Buch der bislang weitgehend unbekannten Welt dieser grünen Pflanzen gewidmet.

Goldenes Frauenhaarmoos (Polytrichum commune), Kurzbüchsenmoos (Brachythecium rutabulum), Brunnenlebermoos (Marchantia polymorpha), Dach-Drehzahnmoos (Syntrichia ruralis) – die Moose mit ihren kompliziert anmutenden Namen waren bis jetzt kaum auf ihr gesundheitsförderndes Potenzial hin erforscht. Nicht nur in der Botanik schienen die schwierig zu klassifizierenden Pflanzen ein Schattendasein zu führen, auch die Homöopathie verfügte bislang lediglich über fünf Moos-Arzneien.

Um dem entgegenzuwirken, hat Scholten, dessen Meisterwerk WUNDERBARE PFLANZEN unter Homöopathen große Bewunderung ausgelöst hat, gemeinsam mit Kollegen Arzneimittelprüfungen von verschiedenen Moosgattungen durchgeführt. Damit griff er die Initiative von Britta Dähnrich, die bereits 2017 erste klinische Moosfälle in Utrecht präsentierte, auf und erweiterte sie auf 50 Moose.

Dieses Buch präsentiert das erstaunliche Ergebnis dieser Prüfungen und erster klinischer Erfahrungen mit Moosen – eine beachtenswerte Erweiterung des homöopathischen Repertoires.

Auf seine gewohnt wissenschaftliche und höchst sorgfältige Weise beschreibt Jan Scholten die homöopathischen Merkmale der verschiedenen Moosgattungen. Auf die Einführung der jeweiligen Pflanze folgt die Darstellung des Wesens der homöopathischen Arznei.

Sehr aufschlussreich sind die Berichte der Prüfer über die Symptome, die sich bei ihnen in den homöopathischen Prüfungen gezeigt haben. Die Moos-Arzneien sprechen sehr tiefe Themen an – von Traumata in der frühen Kindheit über geistige Behinderung bis hin zur Schizophrenie.

Der ewige Forscher Jan Scholten eröffnet mit diesem Buch der Homöopathie-Welt wieder einmal ein vollkommen neues Gebiet.

€ 34,00
inkl. MwSt.
  • sofort lieferbar, versandfertig innerhalb eines Werktages
  • keine Versandkosten

Sie sind klein und leicht zu übersehen, doch in ihnen steckt ein enormes Potenzial für unsere Gesundheit, das sich zu entdecken lohnt: die Moose. Der führende Homöopath unserer Zeit Jan Scholten hat dies erkannt und sein neuestes Buch der bislang weitgehend unbekannten Welt dieser grünen Pflanzen gewidmet.

Goldenes Frauenhaarmoos (Polytrichum commune), Kurzbüchsenmoos (Brachythecium rutabulum), Brunnenlebermoos (Marchantia polymorpha), Dach-Drehzahnmoos (Syntrichia ruralis) – die Moose mit ihren kompliziert anmutenden Namen waren bis jetzt kaum auf ihr gesundheitsförderndes Potenzial hin erforscht. Nicht nur in der Botanik schienen die schwierig zu klassifizierenden Pflanzen ein Schattendasein zu führen, auch die Homöopathie verfügte bislang lediglich über fünf Moos-Arzneien.

Um dem entgegenzuwirken, hat Scholten, dessen Meisterwerk WUNDERBARE PFLANZEN unter Homöopathen große Bewunderung ausgelöst hat, gemeinsam mit Kollegen Arzneimittelprüfungen von verschiedenen Moosgattungen durchgeführt. Damit griff er die Initiative von Britta Dähnrich, die bereits 2017 erste klinische Moosfälle in Utrecht präsentierte, auf und erweiterte sie auf 50 Moose.

Dieses Buch präsentiert das erstaunliche Ergebnis dieser Prüfungen und erster klinischer Erfahrungen mit Moosen – eine beachtenswerte Erweiterung des homöopathischen Repertoires.

Auf seine gewohnt wissenschaftliche und höchst sorgfältige Weise beschreibt Jan Scholten die homöopathischen Merkmale der verschiedenen Moosgattungen. Auf die Einführung der jeweiligen Pflanze folgt die Darstellung des Wesens der homöopathischen Arznei.

Sehr aufschlussreich sind die Berichte der Prüfer über die Symptome, die sich bei ihnen in den homöopathischen Prüfungen gezeigt haben. Die Moos-Arzneien sprechen sehr tiefe Themen an – von Traumata in der frühen Kindheit über geistige Behinderung bis hin zur Schizophrenie.

Der ewige Forscher Jan Scholten eröffnet mit diesem Buch der Homöopathie-Welt wieder einmal ein vollkommen neues Gebiet.

€ 34,00
inkl. MwSt.
  • sofort lieferbar, versandfertig innerhalb eines Werktages
  • keine Versandkosten

Kunden, die Im Märchenland der Moose gekauft haben, kauften auch

Kundenbewertung zu Im Märchenland der Moose
Mit dem folgenden Forum möchten wir unseren Kunden Gelegenheit geben, sich über unsere Produkte auszutauschen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass im Forum ausschließlich private Ansichten der Kommentatoren geäußert werden. Wir machen uns die Aussagen in keiner Weise zu eigen. Sollten Sie sich von einem Beitrag angesprochen fühlen, müssen Sie unbedingt einen Arzt oder eine andere Person mit einer anerkannten Fachqualifikation hinzuziehen, um den Wahrheitsgehalt zu überprüfen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
8
4,8 von 5 Sternen

Top-Kommentare

Neueste Kommentare zuerst anzeigen
Elisabeth Ketterl

vor 1 Jahr
Horizonterweiterung
Wie alle Bücher von Jan Scholten und von denen, die mit ihm zusammenarbeiten, ist dieses Buch eine Horizonterweiterung und gibt wunderbare Einblicke in das Zusammenspiel von Mensch und Natur. Es ist ein Arbeitsbuch und erhebt nicht den Anspruch der Vollständigkeit, wobei es sehr tief in die Materie einsteigt und durch den Index von Pflanzen (lateinische und deutsche Bezeichung) und Stichworten das Auffinden eines passenden Mittels erleichtert. weiterlesen ...
3 Personen finden das hilfreich. Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
M. Sandvoss

vor 1 Jahr
Neuland betreten
Mit dem Buch über Moos-Mittel eröffnen sich neue Möglichkeiten der homöopathischen Praxis.
Spannende Kasuistiken werden uns vorgestellt.
weiterlesen ...
1 Person findet das hilfreich. Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
Angelika Hofmann

vor 1 Jahr
Homöopathie
Schönes Buch. Habe es bis jetzt nur flüchtig gelesen. Sobald ich etwas mehr Zeit habe, werde ich es gründlicher lesen. Moose in der Homöopathie kannte ich bisher nicht. weiterlesen ...
1 Person findet das hilfreich. Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
Dörte Wesche

vor 1 Jahr
endlich
Endlich finden die Moose ihren Raum und ihre Sichtbarkeit
Danke
weiterlesen ...
1 Person findet das hilfreich. Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
Angelika

vor 1 Jahr
Sehr interessantea Thema
Moose sind ganz besondere Pflanzen, sie werden in diesem Buch in einem neuen Licht gesehen und beschrieben. weiterlesen ...
1 Person findet das hilfreich. Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
Regina Munter

vor 1 Monat
nur für Homöopathen geeignet
Ein sehr interessantes Fachbuch und Nachschlagewerk mit vielen schönen Fotos.
Wer sich in Homöopathie nicht auskennt, wird aber womöglich ein bisschen enttäuscht sein. Mir fehlten der mythologische Zusammenhang und die Märchen. Der Titel finde ich nicht ganz passend.
weiterlesen ...
Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
Christina Stockmar

vor 1 Monat
Liebe Frau Munter,
herzlichen Dank für Ihren Kommentar. Der Titel "Im Märchenland der Moose" wurde gewählt weil das Thema Märchen sich wie einer roter Faden durch das Buch zieht. Die Prüfungen habe häufig märchenhafte Qualitäten gezeigt. Wiederholt berichteten die Prüfer über Phantasiebilder von Fabelwesen und Märchenfiguren die man mit dem Wald verbindet.
Herzliche Grüße Ihr Narayana Team
weiterlesen ...
Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
Birgit Tuchtfeld

vor 1 Jahr
sehr gut
informativ und gut lesbar weiterlesen ...
Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein