Homöopathie und Naturheilverfahren
Bestellhotline 07626 974 9700
(Mo-Fr 8-20 Uhr Sa-So 8-18)

Höhenflug … ganz ohne Jetlag!

von Joette Calabrese

Der lang ersehnte Sommerurlaub steht vor der Tür und Sie haben eine wunderbare Reise geplant. Lassen Sie es bitte nicht zu, dass die Angst vor dem Jetlag Ihre Vorfreude trübt! Denn glücklicherweise gibt es die Homöopathie, die in dieser Situation wahre Wunder wirken kann.

Wir können uns den Jetlag als eine Art Störung im inneren Gleichgewicht des Körpers vorstellen. Das Gleichgewicht wiederherzustellen und die Dinge wieder geradezurücken ist genau das, was die Homöopathie am besten kann. Und das Wichtigste dabei ist: Sie tut es auf sanfte Weise.

Wenn Sie das nächste Mal mehrere Zeitzonen durchqueren, sollten die folgenden Arzneimittel nicht in Ihrem Handgepäck fehlen. Sobald Sie wissen, welches Mittel am besten zu Ihrem Symptombild passt, können Sie es alle drei bis vier Stunden in der Potenzierungsstufe 30 einnehmen, bei starken Symptomen auch häufiger. (Mehr Informationen zur Potenzierungsstufe finden Sie hier.)

ArnicaHomöopathische Taschenapotheke für Freizeit, Sport, zu Hause und unterwegs Eberhard Laubender

Die beste Arznei für jegliche Art von Trauma. Man denkt bei Jetlag vielleicht nicht unbedingt gleich an eine Verletzung, aber er rüttelt die innere Uhr des Körpers in der Tat gründlich durch. Wegen der großen Müdigkeit fühlt sich der/die Betroffene schwach und abgeschlagen.

Cocculus indicus

Ein Mensch, der von Cocculus indicus profitieren wird, leidet zusätzlich zu der extremen Jetlag-Müdigkeit unter Übelkeit oder Schwindel. Um sich nicht zu übergeben, muss sich der/die Betroffene hinlegen. Er oder sie ist zwar sehr müde, behauptet aber, trotz der großen Müdigkeit nicht schlafen zu können. Frische Luft, essen und trinken verschlimmern den Zustand.

Gelsemium

Die Hauptmerkmale des Mittels Gelsemium sind ein Gefühl der Erschöpfung und geistiger Benommenheit. Auch extreme Abgeschlagenheit gehört zum Arzneimittelbild. Bei Jetlag können wir also an dieses Mittel denken, wenn die Müdigkeit so groß ist, dass der/die Betroffene sich wie gelähmt fühlt und gar nicht erst aus dem Bett kommt.

Nux vomica

Denken Sie an Nux vomica, wenn sich die Störung des inneren Biorhythmus in der Form von Obstipation oder anderen Verdauungsstörungen äußert. Der Jetlag macht in diesem Fall auch reizbar und führt zu Schlaflosigkeit.

Mit homöopathischem Wissen und den passenden Arzneien können Sie beruhigt in den Flieger steigen. Hier noch ein homöopathischer Tipp, bevor Sie starten: Lösen Sie ein paar Tabletten Nat mur D6 in Wasser auf und besprühen Sie damit während des Fluges Ihr Gesicht. Natrium muriaticum wird aus Natriumchlorid hergestellt – dem Mineral, das in unserem Körper den Flüssigkeitshaushalt reguliert. Dieses kleine Juwel in Ihrer Wasserflasche wird Ihnen helfen, während des Fluges hydriert zu bleiben. So können Sie erfrischt und gelassen an Ihrem Traumziel landen.

Ich wünsche Ihnen eine gute Reise. Und vergessen Sie Ihre homöopathische Reiseapotheke nicht!

Herzlichst,

Ihre

 


Quelle: https://joettecalabrese.com/blog/jet-lag/flying-high-with-no-jet-lag/


 

 

Höhenflug … ganz ohne Jetlag!

von Joette Calabrese

Der lang ersehnte Sommerurlaub steht vor der Tür und Sie haben eine wunderbare Reise geplant. Lassen Sie es bitte nicht zu, dass die Angst vor dem Jetlag Ihre Vorfreude trübt! Denn glücklicherweise gibt es die Homöopathie, die in dieser Situation wahre Wunder wirken kann.

Wir können uns den Jetlag als eine Art Störung im inneren Gleichgewicht des Körpers vorstellen. Das Gleichgewicht wiederherzustellen und die Dinge wieder geradezurücken ist genau das, was die Homöopathie am besten kann. Und das Wichtigste dabei ist: Sie tut es auf sanfte Weise.

Wenn Sie das nächste Mal mehrere Zeitzonen durchqueren, sollten die folgenden Arzneimittel nicht in Ihrem Handgepäck fehlen. Sobald Sie wissen, welches Mittel am besten zu Ihrem Symptombild passt, können Sie es alle drei bis vier Stunden in der Potenzierungsstufe 30 einnehmen, bei starken Symptomen auch häufiger. (Mehr Informationen zur Potenzierungsstufe finden Sie hier.)

ArnicaHomöopathische Taschenapotheke für Freizeit, Sport, zu Hause und unterwegs Eberhard Laubender

Die beste Arznei für jegliche Art von Trauma. Man denkt bei Jetlag vielleicht nicht unbedingt gleich an eine Verletzung, aber er rüttelt die innere Uhr des Körpers in der Tat gründlich durch. Wegen der großen Müdigkeit fühlt sich der/die Betroffene schwach und abgeschlagen.

Cocculus indicus

Ein Mensch, der von Cocculus indicus profitieren wird, leidet zusätzlich zu der extremen Jetlag-Müdigkeit unter Übelkeit oder Schwindel. Um sich nicht zu übergeben, muss sich der/die Betroffene hinlegen. Er oder sie ist zwar sehr müde, behauptet aber, trotz der großen Müdigkeit nicht schlafen zu können. Frische Luft, essen und trinken verschlimmern den Zustand.

Gelsemium

Die Hauptmerkmale des Mittels Gelsemium sind ein Gefühl der Erschöpfung und geistiger Benommenheit. Auch extreme Abgeschlagenheit gehört zum Arzneimittelbild. Bei Jetlag können wir also an dieses Mittel denken, wenn die Müdigkeit so groß ist, dass der/die Betroffene sich wie gelähmt fühlt und gar nicht erst aus dem Bett kommt.

Nux vomica

Denken Sie an Nux vomica, wenn sich die Störung des inneren Biorhythmus in der Form von Obstipation oder anderen Verdauungsstörungen äußert. Der Jetlag macht in diesem Fall auch reizbar und führt zu Schlaflosigkeit.

Mit homöopathischem Wissen und den passenden Arzneien können Sie beruhigt in den Flieger steigen. Hier noch ein homöopathischer Tipp, bevor Sie starten: Lösen Sie ein paar Tabletten Nat mur D6 in Wasser auf und besprühen Sie damit während des Fluges Ihr Gesicht. Natrium muriaticum wird aus Natriumchlorid hergestellt – dem Mineral, das in unserem Körper den Flüssigkeitshaushalt reguliert. Dieses kleine Juwel in Ihrer Wasserflasche wird Ihnen helfen, während des Fluges hydriert zu bleiben. So können Sie erfrischt und gelassen an Ihrem Traumziel landen.

Ich wünsche Ihnen eine gute Reise. Und vergessen Sie Ihre homöopathische Reiseapotheke nicht!

Herzlichst,

Ihre

 


Quelle: https://joettecalabrese.com/blog/jet-lag/flying-high-with-no-jet-lag/


 

 




Kommentare







Aktuelle Artikel aus der Homöopathie

zurück zurück zur Übersicht