BücherBücherSeminareSeminareDVDDVDEtuis & ZubehörEtuis & ZubehörHomeoplantHomeoplantNaturkostNaturkostSportSportSpektrumSpektrumAktuellesAktuelles
Bestellhotline
076269749700
täglich 7-21 Uhr auch Sa/So

Suchterkrankungen Fallbeispiel 7 – Ferrum phosphoricum bei Alkoholismus

Von Frans Kusse

Patientin, 1962 geboren.

Diagnose: Alkoholsucht, Herpes labialis, Sehstörung (Albino) und eingeschränktes Gehör. Sehr nervös. Hämorrhoiden.

Eigentlich ist die Patientin von Natur aus sehr spontan, schämt sich aber wegen ihres Aussehens. Einer ihrer Brüder hat einen Suizidversuch hinter sich und sie war dabei, als er versuchte, sich umzubringen. Eine Schwester starb nach einem Treppensturz, sie war zu dem Zeitpunkt betrunken. Vermutlich gab es Inzest in der Familie, die Patientin war aber nicht davon betroffen.

Sie ist sehr mitfühlend, zu gut für andere und hat sich für ihre Eltern aufgeopfert. Als Kind hat sie sich oft mit ihren Brüdern gestritten („Ich bin sehr stark“) und früher hat sie ihren Ehemann geschlagen wenn sie wütend war! Sehr ehrlich, hat einen empfindlichen Gerechtigkeitssinn.

 

Verordnung

  1. Causticum: leichte Besserung der Beschwerden.
  2. Verordnung: Ferrum phosphoricum LM6, ein Globuli täglich.

 

Follow up

Sie reagierte sehr gut auf das Mittel. „Mir geht es gut“. Emotional ging es ihr sehr viel besser. Aus dem nervösen ‚Mauerblümchen‘ (so hatten ihre Therapeuten sie beschrieben) wurde eine starke, selbstbewusste Frau. Sie entwickelte sich zu einem Vorbild für andere Patienten. Auch ihr Gehör wurde besser und die Hämorrhoiden verschwanden. Als sie aus der Klinik entlassen wurde, war sie ein neuer Mensch: ruhig, gelassen und stark.

 

Diskussion

Das Mitleid und die Spontanität sind typisch für Phosphorus, Stärke, Kampfgeist und Schlagen gehören zu den Eigenschaften von Ferrum. Das Thema ‚mit den Brüdern streiten‘ passt auf Ferrum phosphoricum.

Das Arzneimittel stellte das Gleichgewicht im ganzen Organismus wieder her – sowohl körperlich als auch emotional.

---------------------------------------------------

Kategorie: Arzneimittel

Schlüsselwörter: Alkoholismus, Causticum, Ferrum phosphoricum, Hämorrhoiden, Gehörverlust, nervös.

Quelle: http://www.interhomeopathy.org/addiction_case_7

 

Suchterkrankungen Fallbeispiel 7 – Ferrum phosphoricum bei Alkoholismus

Von Frans Kusse

Patientin, 1962 geboren.

Diagnose: Alkoholsucht, Herpes labialis, Sehstörung (Albino) und eingeschränktes Gehör. Sehr nervös. Hämorrhoiden.

Eigentlich ist die Patientin von Natur aus sehr spontan, schämt sich aber wegen ihres Aussehens. Einer ihrer Brüder hat einen Suizidversuch hinter sich und sie war dabei, als er versuchte, sich umzubringen. Eine Schwester starb nach einem Treppensturz, sie war zu dem Zeitpunkt betrunken. Vermutlich gab es Inzest in der Familie, die Patientin war aber nicht davon betroffen.

Sie ist sehr mitfühlend, zu gut für andere und hat sich für ihre Eltern aufgeopfert. Als Kind hat sie sich oft mit ihren Brüdern gestritten („Ich bin sehr stark“) und früher hat sie ihren Ehemann geschlagen wenn sie wütend war! Sehr ehrlich, hat einen empfindlichen Gerechtigkeitssinn.

 

Verordnung

  1. Causticum: leichte Besserung der Beschwerden.
  2. Verordnung: Ferrum phosphoricum LM6, ein Globuli täglich.

 

Follow up

Sie reagierte sehr gut auf das Mittel. „Mir geht es gut“. Emotional ging es ihr sehr viel besser. Aus dem nervösen ‚Mauerblümchen‘ (so hatten ihre Therapeuten sie beschrieben) wurde eine starke, selbstbewusste Frau. Sie entwickelte sich zu einem Vorbild für andere Patienten. Auch ihr Gehör wurde besser und die Hämorrhoiden verschwanden. Als sie aus der Klinik entlassen wurde, war sie ein neuer Mensch: ruhig, gelassen und stark.

 

Diskussion

Das Mitleid und die Spontanität sind typisch für Phosphorus, Stärke, Kampfgeist und Schlagen gehören zu den Eigenschaften von Ferrum. Das Thema ‚mit den Brüdern streiten‘ passt auf Ferrum phosphoricum.

Das Arzneimittel stellte das Gleichgewicht im ganzen Organismus wieder her – sowohl körperlich als auch emotional.

---------------------------------------------------

Kategorie: Arzneimittel

Schlüsselwörter: Alkoholismus, Causticum, Ferrum phosphoricum, Hämorrhoiden, Gehörverlust, nervös.

Quelle: http://www.interhomeopathy.org/addiction_case_7

 




Kommentare




 

Anmeldung für den Narayana Homöopathie Newsletter

Wöchentlich erhalten Sie von uns Informationen zu

  • neuen Homöopathie-Büchern
  • Homöopathische Neuigkeiten
  • Homöopathie Seminare

 

Ihre Email Adresse:


Aktuelle Artikel aus der Homöopathie

zurück zurück zur Übersicht


Zahlungsmethoden:                      

562.099 Kunden aus 156 Ländern
Bewerten Sie unseren Shop
Bestellhotline
076269749700
täglich 7-21 Uhr
auch Sa/So
Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung: www.ec.europa.eu/consumers/odr
Copyright © 2009 Narayana Verlag GmbH    AGB    Datenschutz    Impressum    Wir liefern in 215 Länder    Versandkosten    Jobs    Kontakt